Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2019
   
Schiffkowitz & Schirmer 2019

     <-- Zurück



Immer weiter fort...

   18.12.04, Graz, Stadthalle
   hinzugefügt am 19.12.2004  von werner

Ich war auch beim Konzert in der Grazer Stadthalle. Habe mich schon lange auf das Konzert gefreut und war davor schon nervös. Für meine Freundin war es das erste Konzert von STS. Nachher sagte sie zu mir, irgendwie hat sie sich mehr Gefühl erwartet. Konnte nur entgegnen, daß das an der Halle liegt und nicht an den Jungs. Bin auch ganz der Meinung, STS sind in kleineren Räumen besser aufgehoben. Natürlich, im Stefaniensaal mußten sie 5 mal spielen, in der Stadthalle nur einmal.
Aber eine Stadthalle ist ein kalter Klotz ohne Geschichte und ohne Flair, ganz im Gegensatz zum Stefaniensaal.
Also die Location war gar nicht gut.

Bezüglich Liederauswahl kann ich mich nicht beschweren. Es wurden ganz Songs aus der gesamten bisherigen Schaffensperiode gespielt und es hat mir gut gefallen.

Möchte kurz was erzählen. Im letzten Jahr habe ich mir die Abschiedstour von Kurt Ostbahn angeschaut. Einmal in den Kasematten am Grazer Schloßberg und das zweite Mal im Stadion auf der Hohen Warte in Wien. Graz ca. 1.500 Besucher, Wien 10.000 Besucher. Nachdem Grazer Konzert bin ich voller Freude nach Wien gereist und enttäuscht wieder nach Hause gefahren. All die Stimmung und Intimität die ich von Ostbahn kannte, war in keinster Weise gegeben...Solche tollen Acts leiden wirklich an überdimensionalen Locations. Bei Bon Jovi oder den Stones kennt man es nicht anders, aber bei STS & Co. sind sie einfach zu groß...
In der 19. Reihe, wo wir gesessen sind, war der Stefaniensaal bereits zu Ende und dort noch nicht einmal das erste Drittel erreicht...

Wünschen tu ich mir, die Jungs wieder live in kleinerem Rahmen zu erleben. Vielleicht geht es ja in Erfüllung...

Also bis dann!

Lieben Gruß,
Werner

Kommentare

1 Kommentar vorhanden

Kommentar lesen
Kommentar schreiben