Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2020
   
Schiffkowitz & Schirmer 2020

     <-- Zurück



REGENSBURG, PHÄNOMENAL

   22.10.11, Regensburg, Donau-Arena
   hinzugefügt am 23.10.2011  von Andreash

Ich war gestern Samstag, den 22.10.11 in der Donauarena in Regensburg.
Eines vorweg: So habe ich STS noch nie erlebt.

STS kam bestens gelaunt auf die Bühne und legten gleich mit "Das Feuer" los. Wie immer von Beginn an enorm stimmgewaltig und einzigartig. Worauf es gleich mal riesigen Applaus gab. Dann die übliche Begrüßung von Schiffkowitz. Danach das wunderschöne "Dein eigner Weg" gefolgt von "Zehn Minuten still". Anschließend eine gelungene Mischung aus alten und neueren Liedern. Und die Stimmung war bereits hier sehr gut. Die Drei bekamen immer sehr großen Applaus. Danach die Solo-Nummern von Steinbäcker und Schiffkowitz. Wobei ja der Steinbäcker-Song eigentlich eh ein STS-Song ist. Schön auch die jeweiligen witzigen, provokanten Ansagen dazu von Schiffkowitz und Steinbäcker. Das hier ausführliche Promo für die Solo-Platten gemacht wurde, kann ich nicht bestätigen. Dass STS ein paar Solonummern spielt war ja schon immer so und das geht auch voll in Ordnung. Und vor der Pause gab es dann noch "Out of Fürstenfeld". Ein sehr gelungener Song und man merkt hier die Spielfreude der ganzen Band besonders. Nach einer halben Stunde gings dann weiter mit "Hundert Wege" und "Mach die Augn zua". Dieses Lied ist besonders gut beim Publikum angekommen. Schon während und natürlich nach dem Song gabs riesen Applaus. Danach das etwas orientalisch angehauchte "Weit ist die Welt". Ein echtes Higlight im Programm, weil sich hier auch die Band etwas austoben durfte. Danach gingen die fantastischen Vier (wie Schiffkowitz die Band nannte) von der Bühne und es kam "Immer weiter fort". Dann gipfelte schon die Stimmung beim Solo von Schiffi bei "Immer weiter fort". Da gab es soviel Applaus dass der Song vor der letzten Strophe erstmal unterbrochen wurde und STS richtig gefeiert wurde. Hab ich noch nie in dieser Form erlebt. Dannach noch das gewaltige "Sie wissen alles besser". "Großvater", Kalt und kälter" und "Fürstenfeld" phänomenal!! Und STS wurde natürlich lautstark zur Zugabe aufgefordert. Eine sehr gelungene Auswahl für "Zugabe-Songs". Vor der zweiten Zugabe O-Ton Schiffkowitz: "Wir sind gerührt und wir freun uns". Jetzt noch das geniale "I bin aus Österreich" und "Auf a Wort". Und dann war der perfekte Abend leider vorbei. Die Stimmung war an diesem Abend wirklich am Überkochen! Ich glaube STS konnte das alles gar nicht so richtig glauben. Man hat ihnen sichtlich die Gerührtheit angemerkt. Von Lustlosigkeit und sonstigem was schon so alles behauptet wurde KEINE SPUR!

Auch von Abschied, wo ja auf der letzten Tour schon gesprochen wurde (1. Abschiedstourne....usw) war kein einziges Wort zu hören! Also auf noch weitere so gelungene Konzerte wie dieses!

Kommentare

1 Kommentar vorhanden

Kommentar lesen
Kommentar schreiben