Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2020
   
Schiffkowitz & Schirmer 2020

     <-- Zurück


Rezensionen ansehen

Volle Kraft

kowalskij | 03.07.2008 00:26:01
nomen est omen!!!

Ich find´s spitze! Steinbäcker nach der dritten Solo-Platte evtl. etwas "leer" ("nur" 3 1/2 Lieder, darunter noch das für meinen Geschmack ziemlich misslungene, da fürchterlich klischeehafte "Wia a Sternschnuppn") - das kann doch dann nur schiefgehen, oder? Denkste!!! Timischl haut 3 derartige, emotional voll zupackende, Hämmer raus ("Sinnlos aber schön", "Mensch mit Herz" und "Also bis dann"), dass einem förmlich der Mund offen stehen bleibt, Schiffi war besonders fleißig (4 1/2 Titel, also 5 Texte) und lieferte mal wieder große Kunst ab: "180 Grad" ist eine tolle Komposition mit einem geilen Beat und einer wunderbaren Bridge, dazu mit einem perfekten Text, "Lächerlich" ist einfach nur WAHR (leider!!!), und die Coke-Geschichte echt lustig (mag zwar eigentlich meist keine Country-Musik; hier ist das aber absolut stimmig!). Seine besten Songs sind "Wenn die Fähre kommt" und "Weit ist die Welt" - die beiden Fernweh-Titel sind keine fröhlich-oberflächlichen Träller-Liedchen, sondern zeigen die überragende Fähigkeit des begnadeten Dichters, komplexe Themen mit allen -auch den weniger strahlenden- Facetten zu reflektieren und dies auch zu transportieren, ohne dabei an Witz und Esprit einzubüßen, in Klischees zu verfallen oder den großen Lehrmeister zu spielen. ...und dann wirkt das noch nicht einmal bemüht oder konstruiert, sondern kommt so locker und selbstverständlich daher - UNGLAUBLICH GUT!!!


Ariadne | 14.08.2003 22:04:35
Wenn die Bühnenlichter stahl'n...

Dieses Album ist ganz schwer zu bewerten. Ich hab es damals so sehnlichst erwartet, deshalb auch auf und ab und wieder auf gehört. Gleich vorweg: 4 Sterne weil da 2 Lieder mir nicht und nicht näher gekommen sind und zwar "lächerlich" (trotz meiner absoluten Zustimmung für den Text ein für mich seltsames Lied, wo Musik und Text nicht zusammengehn, mag dran liegen, daß Schiffis Text und Steinbäckers Musik doch ungewohnt und unharmonisch bleiben) und "härter werden", das mir einfach nicht ins Ohr will. Alles andere auf diesem Album bekommt von mir 5 Sterne und mehr weil da wirklich geniale Würfe drunter sind, der genialste von allen "Weit ist die Welt" für mich einer der besten Schiffkowitz-Songs überhaupt, vielleicht der beste wenn ich meine intensive Zuneigung zu "Zehn Minuten Still" etwas zurückschraube. Auch die anderen Schiffkowitz-Songs sind sehr von seinem Solo-Stil geprägt, für Ohren, die an die frühen STS-Platten gewöhnt sind sicher etwas ungewohnt weil mit intensiver Musikalität in Kombination mit witzigen, starken, berührenden Texten. Da ist "Kein Coke in Coke's own Country", der Song im american country style mit einem herrlich sarkastischen Text. Fürstenfeld läßt grüßen, Klischeedenken jeder Art wird gnadenlos beleuchtet. "180 Grad" erinnert an "Wirf du einen Schatten" und "Nanana" und "Wenn die Fähre kommt" mag ich persönlich sehr, sozusagen die inhaltliche kritische Fortsetzung von "Irgendwann bleib i dann dort". Es ist nicht alles Füße im heißen Sand und so... Steinbäcker hat Lieder geschrieben, die 100% wie Steinbäcker klingen und das ist ja auch gut so, das wollen wir ja auch. "Der alte Mann", ein schöner berührender Song, "An irgendwas muß ma glaub'n" ein Lied das man erst entdecken muß und dann sehr liebgewinnt, lieber noch als das zwar starke, populäre aber für mich etwas zu einfache "Wie a Sternschnupp'n" (Ich weiß ich werde da Widerspruch ernten. Recht so!). Hochinteressant ist die Intensität und Gefühlstiefe der Lieder von Günter Timischl auf dieser CD. "Mensch mit Herz" ist eines der ehrlichsten und stärksten Lieder auf die Freundschaft die es gibt, "Sinnlos aber schön" hat riesige musikalische Größe und erzählt so einfach von schönen Dingen des Lebens, daß man sich hineintigert und ohne zu überlegen mit den Worten identifiziert. Und dann ist da noch "Also bis dann", der Geheimtip vieler STS-Insider wie mir scheint. Zu recht. "Wenn die Bühnenlichter strahl'n, bin i mir sicher, so hab i's immer wolln..." Tja, mehr Liebe zum Leben läßt sich kaum in Worte fassen und mehr bleibt mir auch nicht zu sagen.


Alben

STS -
Gegenlicht -
Überdosis G'fühl -
Grenzenlos -
Augenblicke -
Jeder Tag zählt -
Auf a Wort -
Rosegger -
Zeit -
Volle Kraft -
Herzverbunden -
Neuer Morgen -

STS - Live -
Auf Tour -
STS & Band LIVE -

STS - Best Of -
Gö, du bleibst... -
Glanzlichter -
Die größten Hits aus 15 Jahren -
Master Series -
Best Of -
Die Größten Hits Aus Über 30 Jahren Bandgeschichte -

Gert Steinbäcker -
Einmal im Leb'n -
Steinbäcker -
Stationen -
Master Series -
Best Of -
Bilder an der Wand -
Ja eh -

Schiffkowitz -
Er selbst -
Schiffkowitz -