Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2019
   
Schiffkowitz & Schirmer 2019

     <-- Zurück


Dan Brown - Sakrileg

>> Alle Foren > Empfehlungen > Bücher

Seite 1 2 3
AutorBeitrag
Wiener


29 Beiträge
22.01.2005 15:38:09

Ich hab gestern das Buch "Sakrileg" von Dan Brown fertig gelesen und fand es ziemlich gut vor allem mit den ganzen Hintergrundinformationen die man bekommt auch wenn ich nicht ganz genau weiß was jetzt wirklich davon Fakt ist.
Hat es noch wer gelesen und wie fandet ihr es?
Dieses Jahr wird das Buch mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmt. Da freu ich mich sehr drauf.
Und kennt wer Illuminati, das auch von Dan Brown ist. Das ist das nächste Buch das ich mir zulegen werde.

lg, Jürgen

Sori



941 Beiträge
23.01.2005 18:29:52

jürgen, ich glaub, du bist die 10. person, die das buch empfiehlt ... ich glaube, ich soll es mir auch zulegen???? (zuhause in erfurt warten aber 20 ungelesene bücher auf mich.)

schenkt mir das jemand? karli?

greetinx, s.

"It ain't no sin to be glad you're alive ..." (Bruce Springsteen, "Badlands")

Katja



51 Beiträge
23.01.2005 20:30:10

Auch mir hat das Buch super gut gefallen. Weit besser als Illuminati ( was ich damals aber auch super fand). Was die Verfilmung betrifft bin ich gespannt, meistens wenn ich ein Buch gut finde fällt der Film dann ab.
Es gibt ja auch schon ein neues Buch von Dan Browen, aber leider nur in englisch. Wann der deutsche Erscheinungstermin ist, weiß ich nicht.
Für mich als begeisterter Anhänger von Verschwörungstheorien, waren sowohl Illuminati als auch Sakrileg ein muß!.
Als ich es fertig gelesen hatte, spielte es gerade auf Pro 7 "Das Blut der Templer". Was insofern witzig war, weil die "Bösen" im Film, die "Guten" im Buch sind.
lg Katja

Freiheit heißt nur das man gehn kann wenn man will.

Wiener


29 Beiträge
24.01.2005 12:11:55

@Sori
Na wenn es scfon so viele empfehlen, dann muss ja was dran sein
Wie kommst du denn an 20 ungelesene Bücher? Geschenkt bekommen oder gekauft und nicht gelesen?

@Katja
Wenn du "The Digital Fortress" meinst, da hab ich irgendwo gelesen, dass es im Februar unter dem Namen "Diabolus" rauskommen soll. Ist das erste Buch von Dan Brown.
Das Blut der Templer muss ich mir auch noch anschauen. Hab ich aufgenommen wies im TV war.

lg, Jürgen

Riky



761 Beiträge
24.01.2005 13:46:57

Hi Sori!

Wollte schon die längste Zeit ein neues Thema erstellen, und zwar mit dem Titel "Dan Brown". Jetzt bist du mir zuvor gekommen (war eigentlich "Wiener", der damit begonnen hat).

Mein erstes Buch von ihm, das ich gelesen habe, war "Illuminati": leicht zu lesen, sehr unterhaltsam, sehr, sehr spannend; die Hauptperson "Robert Langdon", ein Havardprofessor und Symbologe, ist äußerst sympathisch beschrieben, ein Held, mit dem man so richtig mitfühlen kann. Einziger Kritikpunkt ist der Schluss, der meiner Meinung nach doch sehr an den Haaren herbeigezogen ist, wobei ich hier nicht unbedingt das Ende der Geschichte anführen will, sondern eher wie die Hauptfigur ein eigentlich todbringendes Abenteuer relativ heil übersteht. Vielleicht auch, dass die ganze Geschichte innerhalb weniger Stunden stattfindet, was meiner Meinung nach eigentlich nicht möglich ist. Trotz allem finde ich es sehr unterhaltsam, sicherlich kein tiefgründiges Buch, aber das soll es auch nicht sein.

Nach diesem Buch war ich dann eigentlich fast gezwungen, mir das nächste zu besorgen: "Sakrileg". Hat mir sogar besser gefallen als "Illuminati", da hier die Handlung der Geschichte und der einzelnen Personen (Robert Langdon ist wieder die Hauptfigur) für mich etwas realistischer erschienen sind. Spannung ist wieder voll vorhanden und der Schluss hat mich dieses Mal voll zufrieden gestellt. Inhalt möchte ich an dieser Stelle keinen verraten, soll doch jeder die Möglichkeit haben, es selbst zu lesen und dem Ende entgegenfiebern.

Zu beiden Büchern möchte ich nur sagen, dass auch mein Mann sie begeistert gelesen hat.

Im Großen und Ganzen als unterhaltsame und spannende Lektüre zu empfehlen.

LG Riky

PS: Wir können ja später (wenn einige andere es gelesen haben) noch eifrig darüber diskutieren. Bin schon gespannt darauf, liebe Sori, wie es dir gefällt.

Übrigens bis du in Mürzzuschlag? Weil - wenn du möchtest - könnte ich dir das Buch gerne borgen, dann brauchst du nicht zu warten, bis es dir jemand schenkt .

Bewahr dir in allen Dingen die Freiheit des Geistes und sieh zu, wohin sie dich führt. (Ignatius von Loyola)


Der Beitrag wurde 2x editiert
am 24.01.2005 13:49:44 von Riky
am 24.01.2005 14:36:27 von Riky
Sori



941 Beiträge
24.01.2005 22:48:48

@jürgen:
wie ich an 20 ungelesene bücher gekommen bin?
1. mein studium an der WU vergrault mir eh das bücherlesen - ich lese nur in den ferien und am liebsten im zug (8 stunden sind's zwischen wien und erfurt)
2. ich habe den tick, dass ich - wenn ich zeit hab und durch die stadt (egal ob erfurt oder wien oder berlin oder sonstwo) schlendere - bei jedem buchgeschäft anhalte ... und wenn sie noch eine ecke haben, wo sie bücher billig (als "mängelexemplare" gekennzeichnet) verkaufen, nehme ich da immer 2 bis 3 bücher mit.

@riky:
bin weder in MZ noch in wien dabei (graz ist noch offen). ich hoffe, wir sehen uns aber doch anderweitig und aus anderen gründen wieder. mal schauen, ob ich bis dahin das buch gelesen hab ... (vielleicht weiß ich schon, was meine eltern mir zu ostern schenken sollen *g*)

greetinx, s.

"It ain't no sin to be glad you're alive ..." (Bruce Springsteen, "Badlands")

Andreas



2388 Beiträge
25.01.2005 20:31:19

Hallo,

ich habe das Buch nun auch gelesen (dank Riky bin ich ja in den Genuss gekommen ) und kann mich den bisherigen Meinungen hier vollkommen anschließen (dem Beitrag von Riky hab ich fast nichts mehr hinzuzufügen). Noch deutlich raffinierter als bei Illuminati ist die von Rätseln durchzogene Story, und auch der Schluss ist - im Gegensatz zu Illuminati - wirklich toll gelungen -- Aha-Effekt inklusive. Am Ende schließt sich der Kreis sehr schön und man bereut es nicht, das Buch gelesen haben.

Da Brown schon bei Illuminati bewiesen hat, dass er ein Meister der Spannung ist, und es versteht, diese rasch aufzubauen, zu steigern und zu halten, hält das Buch einen praktisch von der ersten bis zur letzten Seite in seinem Bann. Langatmigkeit findet man hier also keine, vielmehr bekommt man eine kurzweilige Geschichte zum Mitdenken geboten. Wie Jürgen schon geschrieben hat, erhält man viele Hintergrundinfos aus den Bereichen der Kunst, Geheimgesellschaften und Religion.

[...] "in unserer Welt beruht jeder Glaube auf Erfindungen. Das ist ja gerade die Definition von Glaube: Etwas als wahr zu akzeptieren, das wir für wahr halten wollen... etwas, wofür es keinen wissenschaftlichen Beweis geben kann. Jede Religion beschreibt Gott durch Sinnbilder, Allegorien und Übersteigerungen, von den alten Ägyptern bis zu unserer heutigen Sonntagsschule. Metaphern ermöglichen unserem Geist, mit dem Unvorstellbaren umzugehen. Kritisch wird es erst, wenn wir unsere Metaphern für die Wirklichkeit halten." [...]


LG
Andreas

----------------------------------------
no matter how cold the winter,
there's a springtime ahead
(pearl jam, thumbing my way)

Katja



51 Beiträge
31.01.2005 02:43:38

DIABOLUS erscheint in Österreich ab 21.02.05. In diesen Roman geht es aber nicht um Robert Langdon, sondern um den amerikanischen Gehiemdienst NSA, einen Supercomputer, Drogenhändler und Terroristen..... Seien wir gespannt.
Aber weil Wiener weiter oben meinte es sei Dan Browens erstes Buch: Nach meinen Infos ist es brand neu. Das erst ist "METEOR". Wo es um eine bergung eines Meteors geht auf dem es angeblich außerirdische Lebensformen gibt.

Ich habe übrigens erst heute von einen Freund "ILLUMINATI" und "SAKRILEG" zurückbekommen. Der war der erste den zwar beide gefielen, aber Illuminatie eindeutig besser! Wobei er einräumte zum Verfilmen sei Sakrileg besser geeignet.
lg Katja

Freiheit heißt nur das man gehn kann wenn man will.

Wiener


29 Beiträge
31.01.2005 22:51:22

@Katja
Diabolus erscheint auch neu. Das stimmt schon. Aber laut http://www.dan-brown.de hat Dan Brown "The Digital Fortress (=Diabolus)" schon 1996 geschrieben und es kommt erst jetzt raus.

Weil die Riky uber Sakrileg geschieben hat:

Zitat:
und der Schluss hat mich dieses Mal voll zufrieden gestellt.
Teilt ihr diese Meinung? Mir hat das Buch zwar sehr gefallen, aber mir hätte ein anderes Ende besser gefallen.

lg, Jürgen

Andreas



2388 Beiträge
06.02.2005 11:33:31


Zitat:
Teilt ihr diese Meinung?
Wie gesagt, ja. Ich finde den Schluss gut.

Hier gibt's übrigens eine Leseprobe zu Diabolus:

http://anon.amazon-de.speedera.net/anon.amazon-de/all-media/books/Brown_Diabolus_Leseprobe.pdf


LG
Andreas

----------------------------------------
no matter how cold the winter,
there's a springtime ahead
(pearl jam, thumbing my way)

ursula



607 Beiträge
07.02.2005 10:23:09

Mir hat der Schluss, wie auch das ganze Buch total gut gefallen. Also ich würde daran nichts ändern.

Liebe Grüße an alle
Ursula

Wiener


29 Beiträge
14.02.2005 21:33:23

Vielleicht sagt mir das Ende nicht ganz zu weil ich mir nicht 100%ig sicher bin, dass ich es richtig verstanden hab. Die möglichkeit zu Spoilern gibt es in diesem Forum nicht oder?

Ich hab im Winterurlaub letzte Woche Illuminati gelesen und kann beim besten Willen nicht entscheiden welches ich besser fand. Haben mir beide sehr gut gefallen.

lg, Jürgen

Andreas



2388 Beiträge
14.02.2005 22:08:56


Zitat:
Die möglichkeit zu Spoilern gibt es in diesem Forum nicht oder?
Nein.


LG
Andreas

----------------------------------------
no matter how cold the winter,
there's a springtime ahead
(pearl jam, thumbing my way)


Der Beitrag wurde 1x editiert
am 14.02.2005 22:09:21 von Andreas
Wiener


29 Beiträge
14.02.2005 22:52:43

Na macht ja nix. Ist ja normalerweise in diesem Forum auch total überflüssig.

lg, Jürgen


Der Beitrag wurde 1x editiert
am 14.02.2005 22:53:19 von Wiener
Andreas



2388 Beiträge
14.02.2005 23:30:05

Naja, es gibt erstmal noch wichtigere Dinge, die umzusetzen sind. Aber zurück zum eigentlichen Thema..


LG
Andi

----------------------------------------
no matter how cold the winter,
there's a springtime ahead
(pearl jam, thumbing my way)

Seite 1 2 3