Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2019
   
Schiffkowitz & Schirmer 2019

     <-- Zurück


Gleich weiter: 10 Bücher für die Insel!

>> Alle Foren > Empfehlungen > Bücher

Seite 1 2 3 4
AutorBeitrag
Ariadne



1496 Beiträge
06.02.2006 00:48:00

Ok, im Reisegepäck für die Ewigkeit ist neben dem Mp3 Player und dem Mobilfunkgerät (ohne dem gehen wir ja sowieso nirgends mehr hin Platz für 10 Bücher (Bücher, nicht Buchserien!), welche nehmt ihr mit angesichts der Tatsache, daß ihr nur die und keine anderen mehr lesen könnt?

1. J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe (gibts in einem Buch, also nicht meckern! )
2. J.K. Rowling - Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
3. J.K. Rowling - Harry Potter and the Goblet of Fire
4. Helen Fielding - Bridget Jones - At the edge of reason
5. Haruki Murakami - Naokos Lächeln
6. Patrick Süskind - Das Parfüm
7. Stephen King - Es
8. Shakespeare - The Arden Shakespeare Complete Works
9. Mein großes Märchenbuch
10. Walter Moers - Die Stadt der Träumenden Bücher

**********************************
es braucht diesen flüchtigen Schmerz
mein rast- und besitzloses Herz
will höllisch vermissen
statt halten zu müssen
es will sein Idol nicht verliern...
(Annett Louisan)
**********************************

Riky



761 Beiträge
06.02.2006 09:09:39

Eigentlich ein schrecklicher Gedanke, nur 10 Bücher, ich hoffe, dass dann viele auf der Insel sind, die alle 10 Bücher mithaben, weil dann hat man wenigstens die Chance, doch einige mehr lesen zu können:

Meine 10, die mir jetzt im Moment sehr ans Herz gewachsen sind:

Bibel
Eschbach Andreas: Das Jesus Video
Fredriksson Marianne: Hannas Töchter
Geiger Arno: Es geht uns gut
Hayder Mo: Tokio
Morgan Marlo: Der Traumfänger
Murakami Haruki: Kafka am Strand
Ritschel Karl Heinz: Legende Venedig, Porträt einer Stadt
Steinhäuser Gerhard R.: Unternehmen Stunde Null 1986
Vandenberg Philip: Das fünfte Evangelium

Wobei, wenn ich die Liste noch mal durchlese, vermutlich einige wieder streichen und andere an ihre Stelle platzieren würde.

LG Riky

Bewahr dir in allen Dingen die Freiheit des Geistes und sieh zu, wohin sie dich führt. (Ignatius von Loyola)

Andreas



2388 Beiträge
06.02.2006 11:19:46

Ariadne, wir haben Übereinstimmungen

Patrick Süskind - Das Parfüm
Stephen King - Es
Ken Follett - Die Säulen der Erde
Noah Gordon - Der Medicus
Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis (Sammelband )
Erich Maria Remarque - Die Nacht von Lissabon
Max Frisch - Andorra
Henning Mankell - Mittsommermord
Jurek Becker - Jakob der Lügner
Stefan Zweig - Schachnovelle

LG
Andi

------------------------------------------------------------------------------------------
Es is net wichtig, woher man kommt, nur was man denkt und will


Der Beitrag wurde 1x editiert
am 06.02.2006 11:20:14 von Andreas
ursula



607 Beiträge
06.02.2006 18:25:36

So eine Liste ist wirklich nicht einfach zu erstellen

1. Reinhard Mey: Was ich noch zu sagen hätte
2. Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis (ebenfalls den Sammelband )
3. Hans von Gottberg: Der Kampf um die Kistenburg (mein absoluter Favorit meiner Kinderzeit)
4. Tolkien: Herr der Ringe (auch hier den Sammelband )
5. Walter Moers: Die Stadt der Träumenden Bücher
6. Bill Bryson: Reif für die Insel
7. Terry Pratchett: Gevatter Tod
8. Patrick Süskind: Das Parfum
9. Noah Gordon: Der Medicus
10. Terry Pratchett: Das Erbe des Zauberers

Liebe Grüße an alle
Ursula

Ariadne



1496 Beiträge
06.02.2006 20:07:58

Wow, weiter so, da lässt sich ja dann eine Hitliste basteln. Momentan führt ganz klar Das Parfüm!!!

**********************************
es braucht diesen flüchtigen Schmerz
mein rast- und besitzloses Herz
will höllisch vermissen
statt halten zu müssen
es will sein Idol nicht verliern...
(Annett Louisan)
**********************************

Marion



100 Beiträge
06.02.2006 22:11:15

Wirklich nicht einfach, hier sind meine Favoriten:
1. Walter Moers: Rumo
2. Walter Moers: Die Stadt der träumenden Bücher
3. Marlen Haushofer: Die Wand
4. Max Frisch: Homo Faber
5. Bernhard Schlink: Der Vorleser
6. Murakami Haruki: Naokos Lächeln
7. Herbert Rosendorfer: Briefe in die chinesiche Vergangenheit
8. Tom Sharpe: Puppenmord
9. John Irving: Zirkuskind
10. Siegfried Lenz: Der Geist der Mirabelle

Liebe Grüße
Marion

Sori



941 Beiträge
07.02.2006 11:36:29

1. Remarque "Arc de Triomphe"
2. Monte Merrick "Bitte nicht lesen!"
3. Jeffery Deaver "Schule des Schweigens"
4. Benjamin Lebert "Der Vogel ist ein Rabe"
5. Konsalik "Ein Kreuz in Sibirien"
6. Nelson DeMille "Goldküste"
7. Jostein Gaarder "Sofies Welt"
8. Klaus Renft "Zwischen Liebe und Zorn"
9. Ken Follett "Die Säulen der Erde"
10. und noch einmal Remarque "Arc de Triomphe" (in einer anderen Kiepenheuer & Witsch - Ausgabe)

@andi: fein, dass du auch schon ein remarque gelesen hast. (die erde ist auch nur ein emigrant der sonne ...)

greetinx, s.

"It ain't no sin to be glad you're alive ..." (Bruce Springsteen, "Badlands")

Andreas



2388 Beiträge
07.02.2006 12:06:04


Zitat:

@andi: fein, dass du auch schon ein remarque gelesen hast. (die erde ist auch nur ein emigrant der sonne ...)
Ist nicht der einzige Remarque, den ich gelesen habe,
und es werden noch ein paar folgen.

LG
Andi

------------------------------------------------------------------------------------------
Es is net wichtig, woher man kommt, nur was man denkt und will


Der Beitrag wurde 1x editiert
am 07.02.2006 12:07:58 von Andreas
ursula



607 Beiträge
07.02.2006 13:11:14

Hoffentlich stranden wir alle auf der gleichen Insel. Damit wir untereinander dann die Bücher austauschen können

Liebe Grüße an alle
Ursula

flosi2002



57 Beiträge
07.02.2006 19:35:37

@Riky: "Das fünfte Evangelium" habe ich auch gelesen und "Das Jesus Video" habe ich gesehen - beides beeindruckend und "aufwühlend"!

@Marion: Wie ist "Der Vorleser"? Ich habe zwar das Buch schon gekauft, aber bisher noch keine Zeit gehabt (bzw. sie mir nicht genommen), es auch zu lesen!

Liebe Grüße
Sabine

Riky



761 Beiträge
07.02.2006 20:04:44

Liebe Flosi!

Ich kann dir nur empfehlen, unbedingt das Buch zu lesen. Ich war ziemlich schockiert, wie ich den Film gesehen. Konnte nur den Kopf schütteln, wie man aufgrund eines wirklich tollen Buches so einen blutrünstigen Actionfilm machen konnte. Natürlich schaue ich mir auch ab und zu einen Film mit Mord und Totschlag an, aber da rechne ich auch damit. Dass man jedoch dieses Werk so interpretiert, hat mich schon enttäuscht.

Nach diesem Film habe ich das Buch nochmals gelesen, weil ich mich nicht erinnern konnte, dass überhaupt ein Toter (bis auf den einen, den sie ausgegraben hatten - der ist aber vor 2000 Jahren eines natürlichen Todes gestorben) vorgekommen ist. Also, bitte unbedingt lesen.

LG Riky

Bewahr dir in allen Dingen die Freiheit des Geistes und sieh zu, wohin sie dich führt. (Ignatius von Loyola)

wolfamon



113 Beiträge
08.02.2006 09:43:55

01 - Das Spiel ist aus - Jean Paul Sartre
02 - Der Wohlstand der Nationen - Adam Smith
03 - Das grosse Fremdwörterbuch - DudenVerlag
04 - Die Brüder Karamasow - F.M. Dostojewskij
05 - Confessions of an Economic Hitman - John Perkins
06 - Der Baader Meinhof Komplex - Stefan Aust
07 - Auslöschung - Thomas Bernhard
08 - Der Butt - Günther Grass
09 - Klinisches Wörterbuch - Pschyrembel
10 - Überleben ums Verrecken / Das Survival Handbuch - Rüdiger Nehberg


... letzteres auf der insel vielleicht das einzig wirklich wichtige buch ...

********************************************************************
"Und jetzt frog I mi wos jemand eigentlich von mir wissen möcht?"
[Birgit Denk - www.bdenk.at]


Der Beitrag wurde 1x editiert
am 08.02.2006 09:45:16 von wolfamon
flosi2002



57 Beiträge
08.02.2006 18:53:54

Hallo Riky!

Danke für die Empfehlung - werde morgen gleich mal zum Moser gehen und mir "Das Jesus Video" besorgen . Bin ja schon sehr gespannt, wie das Buch ist.

Liebe Grüße
Sabine

ulli



815 Beiträge
08.02.2006 23:16:26

ich würde mir das beste Lexikon mitnehmen, dass es in 10 Bänden gibt

und @ wolfamon...bevor du Richtung Insel aufbrichst :

Sven Regener : Lehmann
und Neue Vahr Süd noch schnell lesen

........................................
Kann sein, dass man den genauen Plan verliert
Weil man im Kopf net wirklich älter wird

Ariadne



1496 Beiträge
09.02.2006 00:06:30

@wolfamon+ulli:

Survival und Wissen halten mich persönlich nicht am Leben auf dem Inselchen, ich tät vor Langeweile sterben ohne meine Phantasiewelten in Papier!

**********************************
es braucht diesen flüchtigen Schmerz
mein rast- und besitzloses Herz
will höllisch vermissen
statt halten zu müssen
es will sein Idol nicht verliern...
(Annett Louisan)
**********************************

Seite 1 2 3 4