Lebenswerk-Amadeus für STS

   25.04.2013, Unbekannt, Kleine Zeitung
   hinzugefügt am 28.04.2013  von ursula

Steirisches Trio wird beim österreichischen Musikpreis am 1. Mai geehrt.

Sie sind verantwortlich für Austropop-Hymnen wie "Fürstenfeld", "Großvater", "Gö, du bleibst heut Nacht bei mir" oder "Irgendwann bleib i dann dort" und verkauften seit ihrer Gründung 1978 auch rund 2,5 Millionen Alben. Gründe genug, das steirische Trio STS beim Amadeus Music Award 2013 mit dem Preis für das Lebenswerk auszuzeichnen.
Die Laudation am 1. Mai im Wiener Volkstheater wird EAV-Kopf und Entertainer Klaus Eberhartinger halten. Um Gert Steinbäcker, Günter Timischl und Schiffkowitz "in besonderer Weise zu würdígen", werden Christina Stürmer, Russkaja, das Musikprojekt Depeche Ambros und Song-Contest-Hoffnung Natalia Kelly bei der Verleihung ihre eigene "Fürstenfeld"-Version als Hommage an STS präsentieren, heißt es in der Aussendung des Verbandes der Österreichischen Musikwirtschaft. Der Amadeus Music Award wird von FM 4 live übertragen, Puls 4 zeigt die Gala in voller Länge einen Tag später am 2. Mai um 22.05 Uhr.


STS-Page Presse-Archiv
www.sts-page.com | www.sts.cc