STS sind auf Rekord-Tour

   November 2001, Vojo Radkovic, Der neue Grazer
   hinzugefügt am 30.07.2003  von Andreas

Allen Trends zum Trotz sind die drei Steirer auf der erfolgreichsten Tournee aller Zeiten. Alles "sold out"

Sie haben keine aktuelle CD, keinen Hit und füllen dennoch sämtliche Hallen: STS sind auf Rekordtournee.

Ob Fürstenfeld, Bozen, München, Nürnberg, Linz oder Wiener Neustadt. Wo immer Gert Steinbäcker, Schiffkowitz und Günter Timischl, alias STS, aufkreuzen, sind die Konzerthäuser ausverkauft. In Graz füllen die drei gleich zweimal die Eishalle, ein Umstand, den zuvor nur noch die Dire Straits schafften. Weder Ambros, Fendrich oder sonst jemand. Zweimal die Eishalle, am 18. und 19. 12., das bedeutet mehr als 6000 Fans! Auch ein drittes Konzert wäre leicht zu füllen gewesen. Aber vorerst möchten STS es bei zwei Abenden in der Eishalle belassen. Worin liegt das Erfolgsgeheimnis der Band? Es ist eine geschickte Mischung. Auf der einen Seite machen sich STS durch ihre mehrjährigen Pausen rar und die Fans freuen sich, endlich wieder was von ihnen zu hören. Auf der anderen Seite weiß man, dass man bei STS-Konzerten genau das bekommt, was man sich erhofft. Einen angenehmen Konzertabend mit viel Gitarren und Songs aus dem Alltagsleben, Visionen, Träumereien, Kritik. STS sind bescheiden geblieben. Kein Starrummel, keine Affären, kein Klatsch. Sympathisch, verlässlich, Menschen wie du und ich. 2002 soll es in der Steiermark ein großes Openair geben. Von STS bekommt man nie genug.


STS-Page Presse-Archiv
www.sts-page.com | www.sts.cc