Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2020
   
Schiffkowitz & Schirmer 2020

Net mei’ Welt

<- Zurück


Musik&Text: Gert Steinbäcker

erschienen auf: Stationen | Master Series

 

Text ausdrucken
Text per Email versenden
Text bewerten


Aufrufe: 13858   Ausdrucke: 4610   E-Mails: 3 Der Text wurde bereits 1x bewertet

A freundlich warmes Servus-Grüß dich,
a achtungsvolles Guten Abend
Und spitze Mündchen küssen in die Luft
Die Herr’n ernst und doch
humorvoll, in bester Schale und bestem Alter
Die Damen in verführerischem Duft
In jedem Lächeln, in jedem
Prost der unauslöschliche Verdacht
Nix geg’n den Rest der Welt,
nur dass man’s irgendwie besser macht

Und du stehst komisch mittendrin,
das Glas’l Sekt wird
langsam warm
Und du bist der größte Künstler sowieso
A Grüppchen Leut’ um dich herum,
stellt Frag’n wo’s
keine Antwort gibt
Bewundert dich wie einen Aff’n
in einem zoo
Ob man davon leb’n kann,
mein Gott, is das toll
Wann die nächste Platte kommt,
die muss man hab’n, auf jeden Fall

Is net mei’ Welt und das wird
sie wohl auch nei wird’n
I hab’ keine Ahnung, is das gut
für mich oder schlecht
Kann mir net vorstell’n, dass
einem was entgeht
wenn man net auf das Theater steht
Is net mei’ Welt, aber wenn’s
wer braucht, is mir recht

Und dann werd’n die Zungen spitzer, es quillt hervor, was
g’sagt werd’n muss
Weil schön langsam wirkt der Alkohol
Dass der Eine a Verbrecher is,
der dort drüb’n nur a normaler Tepp
Und die And’re dort a Nutte,
wiss’n wir wohl
Und manche freche Herrenhand
untersucht a fremdes Knie
Und a Dame kriegt a Watschen dann,
draußen vor der Tür

Is net ....

Warum und wie und was is einerlei
Hauptsach’, man lächelt aus der ersten Reih’
Und ja keinen falschen Text
Weil d’sonst gleich wen erschreckst
Man is ganz schnell net mehr dabei