Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2020
   
Schiffkowitz & Schirmer 2020

In Zürich

<- Zurück


Musik&Text: Schiffkowitz

erschienen auf: Schiffkowitz

 

Text ausdrucken
Text per Email versenden
Text bewerten


Aufrufe: 6076   Ausdrucke: 3656   E-Mails: 0 Der Text wurde bereits 1x bewertet

Hab meinen Verstärker verkauft
Jetzt hab ich nur mehr a Gitarre
Das war net zum Lachen
Doch was soll man machen
Geld braucht man halt auch
Hab vieles probiert viel is net passiert
Ich hab scheinbar net die besten Karten
Ruhm und Reichtum und Groupies lassen
Weiterhin auf sich warten

Der Obermoser hat g’sagt „komm nach Zürich
Das is die Stadt der Straßenmusik“
Da is was drinnen da kannst was verdienen
Da hast sicher a Glück
Ich denk mir ja eh ka schlechte Idee
Da schlaf ich einmal drüber
Vielleicht geht dort mein Gitarrenkoffer
Vor lauter Franken über

Ich werd das probier‘n ich hab nix zu verlier‘n
Außer meinen Frust meinen groß’n
Vielleicht liegt ja wirklich das Glück für mich
In Zürich auf der Straß’n

A schöne Stadt die Berge der See
Die Straßencafés am Fluss
Und wie ich da steh und sing
Komm ich sehr bald in den Genuss
Die Leut zu studieren die an mir vorbei geh‘n
Warum bleibt niemand bei mir steh‘n
Mein Selbstbewusstsein kommt ins Wanken
Kein Applaus und keine Franken
Ich sing und spiel mit sehr viel G’fühl
Von „Let It Be“ bis „Catch The Wind“
Von „Mellow Yellow“ bis „Imagine“
Sind die terrisch und noch dazu blind
Die haben alle keinen G’schmack
Das merk ich jeden Tag
Weil sonst täten‘s mir begeistert zuhören
Doch bald werd ich geh‘n
Und dann werden‘s schon seh‘n
Was sie ohne mich tun werd’n

Mir bleibt mein Frust wo bleibt die Lust
Das nervt über alle Maßen
Vielleicht liegt ja wirklich das Glück für mich
Net in Zürich auf der Strass’n

Aber ich sag’s euch irgendwann
Da schreib ich drüber a Lied
Was einem da blüht wenn man da blöd
Auf der Strass’n umanandersteht
Dann schreib i: Langsam krieg i wirklich genug
Ich frag mi was ich da tua
Und jetzt geh ich auf a Achtl
Und mach bis morgen meinen Gitarrenkoffer zu

So geht das net weiter
Es muss was g’scheh‘n
So kann man das net lass‘n
Alle spielen in der Stadthalle
Nur ich in Zürich auf der Strass’n

Wir spielen in der Stadthalle
Und er in Zürich auf der Straß’n

Geschrieben in Breitenbrunn & Rust